hallo freunde – bitte um info

wie tut ihr in einer siedlung, oder im wohnhaus, wo mehrere parteien / hunde sind?

ihr müsst ja sogar die eigene wohneinheit verlassen, um gassi zu gehen. was tut ihr, dass sich im hof, stiegenhaus, oder auf freilaufflächen, die soll es ja in manchen ortschaften geben, nicht irgenein rüde auf irgendeine „läufige“ steigt?

bzw. wie wisst ihr, und könnt sicher sein, dass eure hündin nicht läufig ist? es gibt ja auch eine trockene läufigkeit, und die läufigkeit merkt man ja bei manchen erst spät oder kaum. bei uns zeigen es die rüden an, dann heißt´s aufpassen!

die frage ist ernst gemeint, denn es plagen mich bei einem eh schon sehr kritischen gesundheitszustand schlaflose nächte, in denen ich fragen „abarbeite“ – endlos, nur kommt nichts heraus…!

keine sorge, FOTOS/BILDER kommen auch noch, nur ich weiss nicht mehr wie´s geht

ich habe genug! damit ist jetzt schluss – das ist eine saluki-liebhaber-homepage

ich habe wissentlich nichts falsches gemacht. auch nicht, dass ich meiner frau erlaubt habe neben meinen salukis auch noch zwergpinscher zu haben. ich muss betonen, ich habe es so auch immer gesagt, das hobby meiner frau sind zwergpinscher. aus den gutachten (amts.TA) geht jedesmal hervor, dass die haltungsbedingungen einwandrei sind. nachdem ich ja selbst den veterinär eingeladen habe, um noch besser bescheid zu wissen, sieht man also, auch da habe ich mich immer vorher informiert, ob und was erlaubt ist. und das werde ich auch weiterhin so betreiben. komme einfach aus gutem haus und bin stolz, dass ich eine gute aber strenge erziehung gehabt habe. claudia liebt diese ihre zwergen und deren babies und hat schlicht und einfach auch freude am aufziehen der jungen. das bewundern auch ihre zwergerl-freunde, die sie dadurch gewonnen hat.

dass dieser begriff „züchten“ solch pobleme macht, verstehe ich nicht. bei claudia ist das liebe und hingabe zu ihren kleinen. die, die einen hund von uns haben, wissen, was sie für prachtexemplare von uns erhalten haben.

damit ist jetzt schluss – kein „züchten“ (mir fällt einfach kein gängigeres wort ein) mehr, auch nicht aus liebe und auch wenn´s weh tut… (den unbegründeten tausender mehr müsst ihr jetzt den papierzüchtern geben, oder viel besser nehmt einen hund aus den tierheimen)

ich distanziere mich somit von diesen kleinen hunden, die haben auch auf dieser saluki-HP nichts mehr verloren. die gibt´s eh weiter auf facebook. wie schon erzählt, haben wir unerklärliche probleme, und ich lasse mein nest / auch nicht meine homepage (das bin ich NIKE schuldig) beschmutzen. diese homepage ist für menschen mit charakter und liebe gedacht. – nicht zum kriegführen gegen uns, um uns hier wegzubringen. mir ist wichtig, dass ich mit meinen hunden (sehr gut, wenn auch mit meiner ausgesprochen lieben frau) hier mit all unseren hunden – und jetzt, bitte!!! endlich in ruhe – leben kann. nachdem ich sehr krank bin, wird das ja (für manche) wunschgemäß nicht mehr so lange sein.

also einfach losst´s uns in frieden! schauts euch andere bilder an… notfalls, die von kindern, die gefallen zumindest den eltern. diese homepage ist ja bis jahresende noch zu sehen(ihr müsst keine farbkopien machen), dann tschüss

danke,

nike und karli

ich gehe davon aus, hier nichts zu schulden kommendes geschrieben zu haben. ich werde mich über zwergpinscher und noch laufenden prozess nicht mehr äußern. hier ist alles „gesagt“, oder muss ich jetzt richtigerweise „geschrieben“ schreiben?

mit einem fragezeichen (doppelsinn) beende ich es jetzt, ich muss aufhören, der angrenzende bauer „odelt“ gerade. (am angrenzenden nachbarfeld im „siedlungsgebiet“) zumindest rieche ich es schon., das kann jetzt dauern, sind so 20 große fuhren müll, oder gibt´s hier auch ein anderes wort?